Ein besonderes Projekt

Vor etwa zwei Jahren (also ca. 2013) kam unsere Freundin Platti Lorenz auf mich zu und erzählte mir von ihrer Idee einen kleinen Geschichtenblog über einen verwegenen Hexenkater zu schreiben.

Nachdem sie mir die ersten Lektionen zum Anfüttern - ich meine Betalesen - gegeben hatte, war ich sogleich Feuer und Flamme für das Projekt.

von Text zu Bild

Ihre Idee begeisterte mich und ihre Art zu schreiben hatte meine kreative Hirnregion aktiviert. Also habe ich ihr leichtsinnigerweise von den Bildern in meinem Kopf erzählt und dass es mir in den Fingern juckte, diese aufs Papier zu bringen. So einfach hat sie mich um den Finger gewickelt! >.<

Nach ein paar wilden Skizzen, die alle noch nicht ganz richtig erschienen,

kam diese hier zum Vorschein. ^^

 

Da stand für mich fest: Das ist Tyrrin.

Platti war auch einverstanden und so ging es dann Lektion für Lektion bzw. Bild für Bild voran.

 

An dieser Stelle werde ich demnächst mehr auf die Bilder zu den jeweiligen Lektionen eingehen und meine Gedanken dazu äußern.

Denn einfach so drauf loskritzeln geht nicht immer. ^^°