Das Weihnachtshäselein

Durch viele Städte musste es wandern,

es war auch schon bei manchen andern.

Doch zu dir war der Weg sehr weit

und die Straßen oft auch zugeschneit.

 

Aber das Weihnachtshäselein fand zu dir auf vielen Wegen,

um ein kleines Geschenk abzugeben.

Damit du bist am Weihnachtsabend sehr erfeut,

denn wie du weißt, das ist heut'.

 

Ach ,was das Weihnachtshäselein ist? Das ist doch klar!

Es bringt Geschenke dieses Jahr.

Es löst nun ab den Weihnachtsmann

und zeigt uns allen, 

was es kann.

 

Zu dir kommt es auch, von uns geschickt,

lässt sich nicht blicken, 

ganz geschickt.

Mit viel Freude, lässt es alle Geschenke da,

und wir wünschen  euch,

frohe Weihnacht und ein frohes neues Jahr!

 

Die Geschicht' zum Gedicht

Dieses kleine Gedichtchen hat auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel, mindestens sieben.

 

Es ist damals als personalisiertes Geschenk verfasst worden für einige Freunde. Diese Version hier wurde ein wenig angepasst, damit ihr euch alle freuen könnt und euch nicht fragt, wohin die Namen gehören, die sonst dort aufgetaucht wären.

Doch es sagt alles aus., der Weihnachtsmann ist raus...

...aus dem Geschäft.

 

Und ich fand es muss mal ein wenig Abwechslung her, deshalb ein kleines Häschen. (Warum soll das immer nur zu Ostern kommen? Der muss über den Winter doch auch was zu tun haben...)

Sei es wie es sei,

denn egal wer euch dieses Jahr beschenkt oder wen ihr beschenkt, oder wer hier irgendwen beschenkt...

 

Wir wünschen euch schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

 

Eure Jei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0